top of page

Fuss- und Handreflexzonen Massage

Bei Bettina. Geniessen und abschalten.

  • 1 Std
  • 130 Schweizer Franken

Info's

Klassische Fussreflexzonen Massage: Unsere Füsse tragen unser ganzes Gewicht. Oft wird den Füssen aber sehr wenig Aufmerksamkeit geschenkt. So empfindlich und “chutzelig” die meisten Füsse sind, sind sie aber auch ein grosses Tor zur inneren, eigenen Welt. Mit dieser Massage können Unstimmigkeiten in den körperlichen Organen festgestellt, und ausbalanciert werden. Die Massage erfolgt mit starkem, aber gut aushaltbarem Druck. Die Fussreflexzonen-Massage kann bei zahlreichen Erkrankungen und/oder Symptomen wie z.B. in nachfolgender Aufzählung angewendet werden. Kopfschmerzen, Stress und Depressionen, Verdauungsprobleme, Abwehrschwäche, Husten und Schnupfen, Herz-Kreislaufbeschwerden, Bluthochdruck, Menstruationsbeschwerden, Wechseljahrbeschwerden, Hautausschläge und Allergien, Wasseransammlungen, Erkrankungen der Blase und Nieren, Schwangerschaft und Geburt, Nacken- und Rückenverspannungen. Ätherische Öle: In der Fussreflexzonenmassage werden die Ätherischen Öle von Young Living verwendet. Vor der Behandlung wählen wir ein passendes Öl, welches dich zusätzlich unterstützt. Erfreue deine Sinne mit den duftigen Ölen und profitiere zusätzlich von der individuellen therapeutischen Wirkung. Psychozon- und Chakramassage am Fuss: Wird die klassische Fussreflexzonenmassage mit einer Psychozon- oder Chakramassage kombiniert, kann zusätzlich auch auf seelischer Ebene Einfluss genommen werden. Mit dieser Massage können tieferliegende Blockaden gelöst werden. Chakras sind unsere sieben Haupt-Energiezentren. Sie sind alle regulierbar und helfen uns im Gleichgewicht zu sein. Pränatale Metamorphose am Fuss und Schwangerschaftsmassage: Oft ist der Ursprung eines Schmerzes oder eines inneren Konflikts nicht in der Gegenwart zu finden, sondern gemäss Robert St. John in der Zeit vor der Geburt. Durch eine spezielle Massagetechnik am Fuss können Emotionen, welche vor der Geburt verspürt wurden, in der Gegenwart wahrgenommen werden. ​Diese Behandlung eignet sich auch wunderbar in der Schwangerschaft. Durch die Berührung am Fuss wird das vegetative Nervensystem angesprochen und der Bauch beginnt zu «murmeln», ein Zeichen allgemeiner Entspannung. Davon profitiert auch das Baby. Manche Frauen fühlen sich während und nach der Massage ihrem Ungeborenen ganz nah und die Verbindung zwischen den beiden wird gestärkt und vertieft.


Umbuchung und Absagen

Termine, welche nicht wahrgenommen werden können, müssen bis spätestens 24 Stunden im Voraus bei uns telefonisch oder schriftlich entschuldigt werden, ansonsten wird die Behandlung in Rechnung gestellt.


bottom of page